FANDOM


Folge 683
73184591 o
Vohrige Folge                     682
Nächste Folge                    684

Nino versucht dem Baudezernenten, der die Schließung von Einstein ankündigte, auf die Spur zu kommen. Von keinerlei Schließungsgerüchten gehört, verurteilt Berger das Verbreiten unlauterer Gerüchte. Als Trennungskind fühlt Ronja mit Bergers Tochter Leonie.

Das mitgehörte Telefonat über die vermeintliche Schließung von Schloss Einstein in einem Jahr lässt Nino keine Ruhe. Er teilt seine Befürchtungen Coco mit, durch die die Nachricht schnell auf dem Schulhof die Runde macht. Doch Nino gibt der beunruhigten Menge Entwarnung. Berger weiß nichts von Schließungsplänen. Insgeheim recherchiert Nino jedoch weiter und kommt Baudezernent Karl Gerber auf die Spur. Jo bekommt indessen ein Schnupperpraktikum im Baudezernat. Da sie den ganzen Tag nur vorm Kopierer verbringt, kann sie aber nicht nachforschen und ist frustriert. Unwissentlich trägt Jo die alles beweisende Mail jedoch seit dem ersten Tag als Schmierzettel bei sich, was Nino durch Zufall registriert. Nino lässt sowohl der Polizei, als auch Berger anonyme Beweise zukommen.

Bergers Gedanken gelten indessen vor allem seiner Tochter Leonie, die als Scheidungskind bei der Mutter in Indonesien lebt und zu Besuch kommt. Durch Berger akut daran erinnert, kommt Ronjas eigenes Trauma der Scheidung ihrer Eltern zum Vorschein. Schnell bereut sie zwar die Respektlosigkeit, die sie gegenüber dem Direktor an den Tag legt und entschuldigt sich, doch ihrer Lage hilft das wenig. Als Leonie schließlich auf Einstein ankommt, ist es Ronja die ihr zuerst begegnet. Die Mädchen verstehen sich auf Anhieb blendend.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.