FANDOM


Folge 721
Bb9db9e3 o
Vohrige Folge                      720
Nächste Folge                     722

Tamas ist stocksauer. Clara hat ihm eine schwerwiegende Krankheit vorgespielt, um ihn zum Trompete Spielen zu motivieren. Auch ihre Reue hält sich in Grenzen, sodass Tamas beschließt, Clara eine Lektion zu erteilen. Beim Spielen von Claras Geburtstagsständchen simuliert er einen plötzlichen Hörsturz. Die Ärzte diagnostizieren, aus Mangel an Indizien, ein akutes Hörtrauma. Mit Genugtuung beobachtet Tamas, dass Clara sich schwere Vorwürfe macht, war es doch ihr Wille, dass Tamas ohne Pause üben sollte. In einem Moment der Unachtsamkeit bemerkt Jo aber das falsche Spiel der Freunde. Sehen sich die Jungs noch als glorreiche Täuscher, ist Clara längst im Bilde über deren Scharade... und schon dabei, den Spieß abermals umzudrehen.

Mit ihrer „Cyber-Brille" gelten Pippi und Liz als Top-Favoriten für den Wettbewerb „Junge Forscher Thüringens". Das Gerät ist imstande, Personen zu erkennen und eine kurze Charakterisierung einzublenden. Als Pippi die Texte vorführt, zeigt Liz sich enttäuscht. Reine Daten über Name, Klasse und Größe seien uninteressant. Pippi ist gekränkt, ihre ganze Arbeit war umsonst. Constanze, die lautstark über Elias' geschmackloses Lehrer-Gossip im Einstein X-Press herzieht, bringt Pippi auf die Idee, Elias' Charakterisierungen als Vorlage zu verwenden. Als sie Liz am nächsten Morgen die neu besprochene Brille präsentieren will, funkt aber Berger dazwischen.

Constanze und Elias, von Phillip als Chefredakteure des Einstein X-Press eingesetzt, kommen auf keinen gemeinsamen Nenner. Während Elias respektloses Lehrer-Gossip bevorzugt, will Constanze anbiedernde Lehrercharakterisierungen einbringen. Nicht einmal Phillip kann zwischen den Streithähnen vermitteln. Constanze ist sich sicher: Sie wird zu anderen Mitteln greifen müssen!

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.